5 Fragen an Kevin Meredith

Was würde passieren, wenn man Menschen aus dem Flickrversum die 5 gleichen Fragen stellt? Und wie wäre es, wenn die letzte Frage den Interviewten dazu aufrufen würde, den Gesprächspartner des nächsten Interviews vorzuschlagen? Es würde eine Perlenkette voller (von den meisten von uns) unentdeckter Wunder aus der Tiefe des Flickrversums entstehen.

I am Fidel Castro and we have come to liberate Cuba.Es erschien nur richtig, diese neue Beitragsreihe im FlickrBlog mit einem Interview mit einem von Team Flickrs Favoriten zu beginnen: lomokev (auch bekannt als Kevin Meredith).

Kevin ist ein bemerkenswerter Fotograf mit einem feinen Auge und einem deftigen Sinn für Humor. Im nächsten Monat bringt er außerdem ein englischsprachiges Fotolehrbuch heraus (Hot Shots: How to Refresh Your Photos).

Also, ohne weitere Umstände, 5 Fragen an Kevin Meredith:

1. Wir wissen, dass dies eine schwere Frage ist, aber wenn Du nur eine Kamera auswählen müssten, mit der Du ab sofort bis zum Ende aller Tage fotografieren müsstest, welche würde das sein?

O say, can you see..... (x pro version)    80cm portrait

Kevin: Nichts für ungut, aber in Anbetracht meines Flickr-Names ist das irgendwie eine blöde Frage! Ich müsste mich natürlich für die LOMO LC-A entscheiden, weil man nicht darüber nachdenken muss, was man tut; alles was man machen muss, ist den Auslöser zu drücken, bis das Bild belichtet ist. An weiteres Plus der LC-A ist ihre Benutzerfreudlichkeit, ganz egal wie betrunken Du bist! Die LC-A auszuwählen bedeutet viel, weil ich tatsächlich eine Menge anderer Kameras habe, inklusive einer Canon EOS 5D, was einige Leute überraschen könnte.

2. Eine (möglicherweise) schwere Frage… Nenn uns Deine Lieblingsfotos auf Flickr und warum du sie magst. Als erstes die Lieblinge aus Deinem Fotostream…

maybe, mabye not?

Kevin: Schwierig… In den vergangenen 4 Jahren hat mir eine ganze Reihe Fotos sehr gut gefallen. Ich habe ein Album von ungefähr 210 Lieblingsfotos. Diese unterscheiden sich extrem von meinen Fotos mit den meisten Aufrufen/Favoriten/Kommentaren – selbst wenn man die Fotos mit anzüglichen Tags nicht miteinbezieht. Wenn ich gezwungen bin, mich für eins zu entsceiden und es nicht “London Cycling“ sein würde, wäre es “maybe, maybe not” aus 3 Gründen: Die Menschen auf dem Foto sind enge Freunde. Sue war schwanger, als das Bild aufgenommen wurde und schwamm während ihrer gesamten Schwangerschaft, und mittlerweile geht Nick (in der Mitte) zweimal in der Woche mit seinem Sohn schwimmen. Es ist außerdem ein glücklicher Unfall. Ich versuchte, alle 3 aufs Meer hinausblicken zu lassen, aber gerade als ich das Bild aufnahm, drehte sich Sue aus Angst vor dem gewaltigen Meer weg, und ihr Mann legte beruhigend seinen Arm auf ihre Hüfte. Außerdem – und das war weder beabsichtigt noch wurde es extrem in Photoshop bearbeitet – sieht es irgendwie wie auf einem Filmset aus; wegen des Lichts und des Films (Agfa Ultra) erscheint der Himmel matt. Als ich es aus dem Filmlabor abholte, dachte ich nur, wow!

…und von anderen Flickr Mitgliedern?

Kevin: Ich glaube ich habe mir mindestens 100 Seiten meiner Favoriten angesehen, um diese beiden auszuwählen. Wieder ziemlich schwer. Meine erste Wahl ist kein Foto, sondern ein Video von Clive Andrews, und es macht deutlich, wie Video auf Flickr gemeint ist. Als Momentaufnahme, würde es wirklich gut funktionieren, aber wie Dir jeder, der in Brighton lebt, sagen kann: Es geht nichts über das Beobachten der Stare, die in der Abenddämmerung über das alte Pier fliegen. Außerdem wurde das Bild bei Sonnenuntergang aufgenommen, sodass es für viele Leute automatisch zu den Besten gehört. ;-)

Switch-stance 180

Als zweites entscheide ich mich für BombDogs “switch stance”, das irgendwie ein Flickr Dinosaurier und ein Klassiker ist. Ich glaube es war eines der Bilder, das im ersten Fotosatz auf der Flickr-Startseite verwendet wurde. (Ist der momentane Satz der dritte?) Ich denke es gibt viele neue Flickr Mitglieder, die dieses Bild nie gesehen hätten, deshalb krame ich es gern hervor, damit es in all seiner Pracht von neuen Augen betrachtet werden kann.

3. Welchen speziellen Tipp würdest Du jemandem geben, der gerade mit dem Fotografieren anfängt?

beachdown wellies #1    Shooting Kev, Shooting Me

Kevin: Eine Sache, die mir bei Anfängern immer wieder auffällt, ist, dass sie jedes Mal, wenn sie ein Foto machen, den Bildschirm ansehen, um zu sehen, ob das Bild etwas geworden ist und anschließend das Bild nochmal aufnehmen und versuchen es besser zu machen. Auf diese Weise habe ich nicht gelernt zu fotografieren, deshalb habe ich die Funktion zur Anzeige des Fotos nach der Aufnahme abgeschaltet..

Fotografiert einfach! Geht raus und schießt 72 Fotos (das entspricht 2 Rollen 35mm Film)! Macht ein Foto und geht weiter. Schaut euch die Fotos erst an, wenn ihr nach hause kommt, auf dem großen Bildschirm eures Computers. Dort entdeckt ihr vielleicht winzige Details, die euch auf dem kleinen LCD-Bildschirm nicht auffallen würden.

Ich denke die Leute haben sich an die sofortige Genugtuung durch die Digitalfotografie gewöhnt, müssen sich aber davon entfernen, damit sie mit der Aufgabe des Fotografierens wachsen können. Es ist wichtig nicht frustriert zu sein, wenn irgendetwas nicht richtig zu funktionieren scheint – ihr werdet angenehm überrascht sein.

Es ist ein bisschen so, wie der Moment, als Luke den Zielcomputer abschaltete, während er durch den Graben des Todessterns flog. Vertrau einfach der Macht! Entweder das, oder geh mit Glanz und Gloria unter!

4. Wenn wir Leute für eine Anstellung beim Team Flickr interviewen, fragen wir immer : "Kätzchen, Babys, Sonnenuntergänge oder Blumen? Wähl eins aus.”

Kevin: Ihr habt mich das schonmal 2006 gefragt, als ihr mich für Blink of an Eye interviewt habt. Ihr werdet es nicht schaffen, mich zu einer direkten Antwort zu verleiten! Hier ist meine Frage an euch: Schießt das Baby das Kätzchen mit einer Kanone in die Sonne? Wenn ja, dann all das. Falls nein, dann nichts von obigem.

5. Welchem Flickr Mitglied sollten wir diese Fragen als nächstes stellen?

steambath

Kevin: sgoralnick! Wenn irgendetwas in New York abgeht, ist es wahrscheinlich, dass Steph dabei ist und Fotos hat, um es zu beweisen. Es sei denn sie ist unterwegs, was sehr wahrscheinlich ist, weil es scheint als würde sie ihr halbes Leben fotografierend im Urlaub verbringen. Ihr müsst euch ihre Fotos von Island ansehen – die sind unglaublich. Außerdem macht sie tolle Sachen mit Flickr Video und war gerade bei Burning Man und hat einige wilde Fotos geschossen. Ich bin ziemlich eifersüchtig.

Heather: Danke, Kevin. Ich habe gehofft, dass ich die vierte Frage bebildern könnte, aber leider gibt es im Flickrversum keine Babys, die Kätzchen aus einer Kanone in die Sonne schießen. Bleibt dran, für die nächste Runde 5 Fragen, bei der wir sgoralnick interviewen werden.

Fotos und Video von lomoD.xx, lomokev, Clive Andrews, BombDog, pinkangelbabe und sgoralnick.

en
Posted By

Kay is a Community Manager for Flickr and passionate about extraordinary photography. As an editor on Flickr Blog he loves to showcase the beauty and diversity of Flickr in his posts. When he's not blogging or making Flickr more awesome (in front of and behind the scenes), you can find him taking pictures with his beloved Nikon and iPhone, listening to Hans Zimmer's music or playing board games. | On Flickr you can find him at https://flic.kr/quicksilver