Das gebaute Bild

Auch verfügbar in: English

Das Kunstprojekt "Das gebaute Bild" von Flickr-Mitglied linus_lohoff war Teil seines Fotografiekurses an der Fachhochschule Düsseldorf, an der Linus Grafikdesign studiert.

Das gebaute Bild

Das gebaute Bild  Das gebaute Bild

"Ich bin großer Fan von Erwin Wurm der Alltägliches zu Kunstobjekten umwandelt."

Es war die Kontextverschiebung, die Linus an diesem Projekt faszinierte. Nach etwas Recherche hatte er die Idee, Alltagsgegenstände schweben oder verschwinden zu lassen, wie die Banane, die im Boden zu verschwinden scheint oder der Schuh, der an den Boden genagelt ist, um nicht wegzufliegen.

"Alles ist so fotografiert und installiert, wie man es sieht."

Linus sagt, dass er zum Befestigen einiger der Objekte Nylonfaden verwenden musste, den er später herausretouchiert hat, aber abgesehen davon, ist alles so fotografiert und installiert, wie man es sieht. "Da ich einen starken Kontrast haben wollte, wählte ich verschiedenfarbige Hintergründe. Alles wurden auf einem kleinen Tisch arrangiert und dann mit einer Nikon D80 und dem dazugehörigen Blitz fotografiert."

Das gebaute Bild   Das gebaute Bild   Das gebaute Bild

"Minimaler Aufwand – maximaler Effekt."

Linus wählte sein persönliches Motto nicht, weil er faul ist, sondern weil kleine Veränderungen die großen Effekt erzeugen immer wieder und wieder überraschen. Er genießt es auch, viele unterschiedliche Dinge auszuprobieren und findet es am wichtigsten, immer weiter zu experimentieren: "Mein Fotostream zeigt viele Themen, wie Portraits, Nachtaufnahmen, Landschaften, Objekte und Fotogramme. Ich will mich nicht technisch limitieren lassen und fotografiere nicht nur digital sondern habe auch diverse Polaroid-, Mittelformat- und 35mm-Kameras." Linus sagt uns, dass er immer am besten durch Experimentieren und den Schaffungsprozess seiner Kunst lernt.

Fotos von linus_lohoff.

Veröffentlicht von Kay Kremerskothen
Permalink