Die Erstbesteigung des Everest

Auch verfügbar in: English

Everest / Chomolungma 8,850m

Everest Sunset on the Top of the World

Der Mount Everest, der höchste Berg der Welt, wurden nach Sir George Everest, dem Surveyor General von Indien benannt. Er war der erste, der eine detaillierte Karte des indischen Subkontinents inklusive des Himalayas erstellte. Sir Edmund Hillary and Sherpa Tensing Norgay in Wellington, 1971Genau vor sechzig Jahren, im Jahr 1953, waren Sherpa Tenzing Norgay und Edmund Hillary die ersten, die den Gipfel der "Heiligen Mutter", wie der Achttausender von den Tibetern genannt wird, erreichten.

Nach einem entkräftenden Aufstieg an der Südwand, erreichten Norgay und Hillary um 11.30 Uhr Ortszeit die Spitze des Everest. Es wird berichtet, dass sie dort nur 15 Minuten bleiben konnten, da ihre Sauerstoffvorräte knapp wurden. Sie nutzten die Zeit, um zahlreiche Fotos zu machen und den Göttern ein buddhistisches Opfer zu bringen, bevor sie ihren langsamen Abstieg antraten, um den Leiter ihrer Expedition, Colonel John Hunt, weiter unten am Berg zu treffen.

Das Foto links zeigt Sir Tensing und Sherpa Norgay 1971 in Wellington, Neuseeland.

Wenn ihr davon träumt, selbst mal auf den Mount Everest zu steigen oder es sogar schon getan habt, tretet der Mount Everest Gruppe bei und teilt eure Fotos und Erfahrungen mit dem Flickrversum.

Fotos von Thùy .., TomGay81, viiny und der National Library of New Zealand. Entdeckt weitere atemberaubende Fotos vom Mount Everest in der Fotosuche.

Veröffentlicht von Kay Kremerskothen
Permalink