Geplante Wartung und Ausfallzeit von Flickr

Patterns of Life

Wir sind Zeugen interessanter Zeiten bei Flickr: Die Migration der Daten und Systeme von Flickr geht in die Schlussphase. Eines unserer wichtigsten Versprechen zur neuen Positionierung von Flickr waren mehr Geschwindigkeit und Stabilität. Im Zuge dessen haben wir unsere technische Infrastruktur überarbeitet und alles von den Rechenzentren von Yahoo zu Amazon Web Services (AWS) verschoben, bei denen die Fotos von SmugMug seit Jahren einen zuverlässigen und sicheren Speicherort finden.

Dieser Vorgang umfasst viele hundert Millionen Gigabyte von Fotos und Videos (buchstäblich Milliarden von Fotos) und mehr als 100 Millionen Accounts. Uns war klar, dass es hier und da kompliziert werden würde. Deswegen benötigen wir zum Abschluss der Migration eine geplante Ausfallzeit.Ist dieser Schritt abgeschlossen, sind wir auf der Zielgeraden, ein deutlich schnelleres, viel sichereres und wesentlich stabileres Flickr bereitzustellen.

Die Details:

Flickr wird am 22. Mai 2019 ab 17:00 Uhr PDT (20:00 Uhr EDT oder 00:00 Uhr GMT am 23. Mai) für ca.12 Stunden eine geplante Ausfallzeit erleben.

Die Daten, Fotos, Videos und Einstellungen unserer Nutzer sind während dieser Ausfallzeit völlig sicher. Wenn wir zurück online sind, haben unsere Nutzer wieder Zugriff auf alle ihre gespeicherten Elemente wie zuvor. Und selbstverständlich bleiben Fotorechte gewahrt und geschützt.

Nach der Ausfallzeit:

Wenn wir zurück online sind, haben Flickr-Nutzer wieder Zugriff auf ihren Account, können den Feed ansehen und Flickr erkunden wie zuvor. Da die Migration aber sehr komplex ist, rechnen wir damit, dass einige Elemente ein wenig länger benötigen, bevor sie wieder verfügbar sind.

Aufnahmen und Push-Benachrichtigungen könnten Unterbrechungen haben. Website und mobile Apps werden alternative Funktionen bereitstellen, wenn die Aufnahmen nicht verfügbar sind. Die Oberfläche wird ein wenig anders aussehen, aber es besteht weiterhin Zugriff auf alle Fotos.In den mobilen Apps sind Benachrichtigungen nach Öffnen der App zu sehen. Es ist aber möglich, dass Benachrichtigungen nicht per Push an das Gerät gehen.Wer möchte, kann unter diesem Link zusätzliche Benachrichtigungen per E-Mail aktivieren, bis die Push-Benachrichtigungen wieder in Betrieb sind. Wir arbeiten konzentriert daran, diese Funktionen so schnell wie möglich wieder anzubieten. Es ist aber möglich, dass sie für einen Monat oder länger nicht verfügbar sind.

Die Android-App muss erneut heruntergeladen werden. Nutzer mit der alten App können diese derzeit weiter verwenden, aber wir werden Support und Updates künftig einstellen.Vor dem 22. Mai werden wir eine neue Android-App herausgeben, die im Google Play Store verfügbar sein wird. Diese neue App erhält dann Support, Updates, Fehlerbehebung und neue Produktfunktionen.Dies ist notwendig, um die Kontrolle der App aus dem Entwickleraccount von Yahoo in den Account von Flickr zu verschieben. Nutzer mit iOS brauchen nichts erneut herunterzuladen, wir können diese App von Yahoo transferieren.

Wir wissen, dass Ausfallzeiten immer unangenehm sind und bedanken uns bei allen Mitgliedern unserer Community für ihre fortgesetzte Unterstützung und die Geduld, während wir diese enorme Aufgabe bewältigen. Zudem sind wir höchst erfreut, dass ein großer Teil der Arbeit bereits erledigt ist und wir uns jetzt immer mehr darauf konzentrieren können, Funktionen einzuführen, die unsere Nutzer gewünscht haben.

Wer den Stand der Ausfallzeit verfolgen möchte, kann dies auf unserer neuen Flickr-Statusseite tun.Und bei Fragen und Problemen steht unserer Kundensupport jederzeit zur Verfügung.

Ein letzter Hinweis: Um diese Ausfallzeit ein wenig zu versüßen, planen wir einen Wettbewerb, bei dem es darum geht, sich die Kamera zu schnappen und kreativ zu sein. Weitere Angaben sind hier zu finden. Wir harren neuer Welten der Fotografie.