5 Fragen an Marlon Kowalski

BushesVon Berlin aus starten wir für unser drittes 5-Fragen-Interview ins 808 km entfernte Freiburg im Breisgau, wo wir Marlon Kowalski (auch bekannt als lufʈraum) treffen.

Er wurde in unserem letzten Interview von Birgit Richter ausgewählt. In seinem Profil sagt er das Folgende:

Es gibt keine guten Bilder. Keine. Nirgendwo. Niemals. Nur Geschichten.

Meine Hauptmotiv, Fotos zu machen? Nicht selbst fotografiert zu werden. Andererseits möchte ich auf Fotos sein. Das ist ein schwieriger Widerspruch. Einfach spannend.

1. Marlon, wir wissen, dass dies eine schwere Frage ist, aber wenn Du nur eine Kamera auswählen müssten, mit der Du ab sofort bis zum Ende aller Tage fotografieren müsstest, welche würde das sein?

Woodwurst.

Marlon: Naja. Naheliegenderweise wäre das die Kamera, die ich zur Zeit überall mit mir ‚rumschleppe: Eine Mamiya 6. Die Mamiya ist trotz Mittelformat robust und kompakt und passt in jede Tasche. Allerdings geht mir das Quadratformat inzwischen etwas auf die Nerven. Daher ist eine Mamiya 7II meine konkrete Lifetime-Wunschkamera. Wenn dann irgendwann mal keine Filme mehr produziert werden, fange ich eben wieder an zu zeichnen.

2. Eine (möglicherweise) schwere Frage… Nenn uns Deine Lieblingsfotos auf Flickr und warum Du sie magst. Als erstes die Lieblinge aus Deinem Fotostream…

Sprinkler

Marlon: Haha. Lieblingsfoto. Das klingt nun fast wie Lieblingsfarbe, -hose oder -verein. Eine Kategorie, die bei mir irgendwie nicht funktioniert. Ohne jede Bedeutsamkeit finde ich aber zum Beispiel das Obige ganz populär hübsch (ich hoffe mal, jetzt werden meine anderen Fotos nicht eifersüchtig) …

…und von anderen Flickr Mitgliedern?

Marlon: Ein (!) Bild. Okay. Vielleicht dieses hier. Es verdeutlicht, was mir an Bildern generell häufig gefällt: Es ist ein verblüffendes Gemisch aus weichen und harten Linien, welche die Raumtiefe beschreiben, gemischtem Licht, feiner Flächengestaltung. Und gleichzeitig ist es aber auch einfach sauwitzig.

Es geht aber auch VÖLLIG anders. Daher müsst Ihr mir erlauben, noch ein weiteres Bild zu zeigen, das ich total klasse finde.

Paul the Panda

3. Welchen speziellen Tipp würdest Du jemandem geben, der gerade mit dem Fotografieren anfängt?

Blue plate

Marlon: Äh. Vielleicht den, dass man nicht auf irgendwelche Tipps und Kochrezepte hören sollte. Besser, man probiert es erst einmal selbst aus und sammelt Erfahrungen.
Dabei hängt aber naheliegenderweise alles von der Ambition ab. Man sollte sich also wohl erst einmal nach dem "Warum" fragen anstatt nach dem "Wie". Idealerweise lernt man dann, mit der Wahrnehmung völlig frei zwischen Tiefen- und Flächenprojektion hin- und herzuwechseln. Sich nicht optisch am Motiv festzuklammern, wenn es um das Bild geht. Und umgekehrt. Das Ganze ist also eine magische Angelegenheit – aber etwas, an dem man arbeiten kann und das Spaß bringt. Also doch ein konkreter Tipp.

4. Wenn wir Leute für eine Anstellung beim Team Flickr interviewen, fragen wir immer : "Kätzchen, Babys, Sonnenuntergänge oder Blumen? Wähl eins aus.”

Pink

Marlon: Ich kann nur mit Blumen dienen. Die mag ich in der Regel dann, wenn sie ein wenig morbid zerbrechlich, schüchtern wirken.

5. Welchem Flickr Mitglied sollten wir diese Fragen als nächstes stellen?

grauvieh auf ...

Marlon: Ich würde sagen: s.v.g. (aka Silvia). Sie hat, wie ich finde, schon einen ganz eigenen Stil gefunden. Wenigen gelingt mit Bildern so gut wie ihr, nicht nur über den Ort, sondern auch vom Moment zu berichten. Manchmal sitzt man ganz automatisch selbst drin in diesen Fotos – und das gefällt mir.

Kay: Vielen Dank, Marlon. Die 5 Fragen sind bald zurück mit s.v.g.

Fotos von lufʈraum, polite meeting, Luke Stephenson und s.v.g.

5 Fragen wurden bisher gestellt an: Sophie Saller, Birgit Richter.

en
Posted By
Kay Kremerskothen

Kay is a Community Manager for Flickr and passionate about extraordinary photography. As an editor on Flickr Blog he loves to showcase the beauty and diversity of Flickr in his posts. When he's not blogging or making Flickr more awesome (in front of and behind the scenes), you can find him taking pictures with his beloved Nikon and iPhone, listening to Hans Zimmer's music or playing board games. | On Flickr you can find him at https://flic.kr/quicksilver