5 Fragen an Junku Nishimura

steppin' to the darkness Der Weg der 5 Fragen führt uns diesmal zu junku-newcleus (auch bekannt als Junku Nishimura). Er lebt in Japan und wurde im letzten Interview von K_iwi ausgewählt.

Hier ein paar Meinungen von anderen Mitgliedern über ihn:

“Junku Nishimura… Sogar der Name inspiriert mich! Dieser Mann muss einfach als ein beispiellos großartiger Fotograf in die Geschichte eingehen! Als ich zum ersten Mal seinem Stream begegnet bin, war ich einfach erstaunt, so wie jeder andere auch ;) Jetzt muss ich einfach immer wieder zurück kommen, um meinen Mut und meine Inspiration wieder aufzutanken. Es muss eine erstaunliche und wundervolle Erfahrung und eine große Ehre für jeden sein, dieses Genie aus der Nähe erleben zu können.” — justheppy

“Ich liebe Junkus Bilder. Seine Fotografie ist für mich wie dunkle urbane Poesie. Sie zeigen Zeiten, Menschen und Orte, von denen ich weiß, dass ich sie vielleicht niemals sehen werde. All diese Momente aufgenommen wie Träume und Erinnerungen.” — andy sullivan

"Junku ist ein großartiger Künster, mit einer Vision, und persönlicher Ästhetik; wahrhaftig mein Lieblingskünster hier bei Flickr." — Citizen L

1. Junku, wir wissen, dass dies eine schwere Frage ist, aber wenn Du nur eine Kamera auswählen müsstest, mit der Du ab sofort bis zum Ende aller Tage fotografieren müsstest, welche würde das sein?

arriba!

Junku: Als ich in der Oberschule war, hörte ich eine Geschichte über Sawada Kyōichi. Er war Fotograf während des Vietnamkriegs. Seine Aufnahmen machte er mit einer Nikon-Kamera. Sie ging kaputt während er dort war, also konnte er nicht die Fotos machen, die er machen wollte. Danach traf er die Entscheidung, dass er immer eine robuste Kamera wie eine Leica verwenden sollte. Von diesem Zeitpunkt an benutzte er nur noch Leica-Kameras.

Diese Geschichte traf mich ins Mark, und seitdem habe ich sie nicht vergessen. Als ich ungefähr 10 Jahre später endlich dazu kam, mir meine eigene Kamera zu kaufen, entschied ich mich automatisch für eine Leica-Kamera. Damals kaufte ich mir eine Leica M6. Die zweite Kamera, die ich kaufte war eine Leica M5. Die mit der M6 bei Dunkelheit aufgenommenen Fotos sind unscharf, aber die M5 macht auch nachts scharfe Fotos – normalerweise sind sie nicht verschwommen.

Mit diesem Hintergrundwissen ist meine Antwort, wenn ich eine Kamera auswählen müsste, mit der ich bis zum Ende aller Tage fotografieren müsste, dass es die Leica M5 sein würde. Jedoch ist meine robuste alte Leica M5 mittlerweile kaputt(!), deshalb benutze ich im Moment wieder meine M6…

2. Eine (möglicherweise) schwere Frage… Nenn uns Deine Lieblingsfotos auf Flickr und warum Du sie magst. Als erstes die Lieblinge aus Deinem Fotostream…

chill con dos gatos

Junku: Während der Sommerferien genehmigte sich mein Vater am frühen Nachmittag immer einen Drink und machte dann seinen Mittagschlaf. Seine Katzen rollten sich jedes Mal neben ihm zusammen und machten auch ein Nickerchen. Dies ist eine meiner meistgeschätzten und sentimentalsten Erinnerungen aus meiner Kindheit, die ich immer in meinem Herzen festhalten werde. Das aus meinen eigenen ausgewählte Foto ist eins, das ich erst kürzlich von meinem sich kaum verändernden Vater gemacht habe. Ich habe festgestellt, dass es wundervoll die sentimentale Erinnerung an meinen Vater festhält, wie ich ihn als Kind gesehen habe. Deshalb ist es mein Lieblingsfoto. Ich möchte dieses sentimentale Bild, das ich aufnehmen konnte, allen zeigen. Vielleicht ist es egoistisch, aber nichtsdetotrotz sind genau das meine Gefühle für dieses Foto.

…und von einem anderen Flickr Mitglied?

Brothers at Cremation Site

Junku: Dies ist ein bekanntest Foto, deshalb beantwortet es die Frage vielleicht nicht richtig, aber ich hoffe, dass es OK ist. Joe O’Donnell war ein amerikanischer Armeefotograf, und er hat dieses Foto in Nagasaki aufgenommen, kurz nachdem die Atombombe abgeworfen wurde. Sein Sohn veröffentlichte es auf Flickr. Vor Kurzem habe ich es zum ersten Mal entdeckt.
Der Junge trug seinen toten kleinen Bruder auf dem Rücken, und nachdem das Foto aufgenommen wurde, äscherte er seinen Bruder ein. Er schaffte es, seine Tränen zurückzuhalten, während sein kleiner Bruder verbrannte, und als es vorbei war verschwand er. Da er Zeuge dieses Ereignisses wurde, hat Mr. O’Donnell bis zu seinem eigenen Tod versucht, den tapferen Schuljungen zu finden. Dieses Foto und seine Geschichte bringt mich dazu, zu reflektieren und zu prüfen was es heißt, ein Fotograf zu sein und wie ich diesem Handwerk nachgehen sollte.

3. Welchen speziellen Tipp würdest Du jemandem geben, der gerade mit dem Fotografieren anfängt?

Junku: Manabu Miyazaki ist ein Tierfotografie-Experte. Bevor er ein Foto von einem Tier macht, geht er ohne seine Kamera für über zwei Monate in die Berge um die Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten und zu verstehen, wie sie leben. Ich denke mir, dass er diese Zeit auch dazu nutzt, die perfekte Gelegenheit, Szenerie und Situation für das Foto zu erforschen.

Ich finde das inspirierend, und in meinem Fall würde ich, anstatt eine neue Kamera zu kaufen, mein Geld für Reisen oder das Erleben vom rauschendem Nachtleben ausgeben. Denn wenn ich das tue, glaube ich, dass ich morgen in der Lage sein werde, bessere Fotos zu machen als gestern.

4. Wenn wir ein Einstellungsgespräch mit jemanden führen, der Teil des Flickr-Teams werden will, fragen wir immer : "Kätzchen, Babys, Sonnenuntergänge oder Blumen? Wähle eins aus.”

setting sun

Junku: Diese Frage gab mir das Gefühl, dass es eine Verschwörung gibt und dass ich getestet werde. Kann der Fragende durch meine Antwort in meine Seele sehen? Ich wurde so paranoid, dass ich nicht schlafen konnte…
Wenn ich eine Antwort geben muss, würde ich "Sonnenuntergänge" sagen. Bekomme ich den Job?

5. Welchem Flickr Mitglied sollten wir diese Fragen als nächstes stellen?

SPRING IN WINTER

Junku: Bitte schau Dir Joe Wigfall aus New York an!

Kay: Herzlichen Dank für das Interview, Junku. Die 5 Fragen sind bald zurück mit joewig.

Fotos von Junku, The Phoenix Venture und joewig.

Veröffentlicht von Kay Kremerskothen
Permalink